Open Explorer Plug-Ins für Eclipse Oxygen.1A installieren

Oft will man einen Browser oder eine Commandline in einem bestimmten Verzeichnis öffnen. Für mich ist es eines der wichtigsten Plug-Ins für Eclipse. In Oxygen sind sie nicht per default installiert. Über den Eclipse Marketplace kann das Start Explorer 4.1.0 Plug-Ins leicht installiert werden:

Nach einem Neustart hat man im Kontextmenü einen neuen Eintrag: „Open in Explorer„Open Explorer Plug-Ins für Eclipse Oxygen.1A installieren“ weiterlesen

Wie können mit JUnit 5 Custom Composed Annotation erstellt werden?

Wenn man an einer zentralen Stelle Testmethoden annotieren will, geht das mit JUnit 5 über eigene Benutzer Annotationen. Ich habe mir eine Annotation für Performance Test geschrieben. Z.B. kann ich sie dann zentral ausschalten:

In diesem Testlauf, habe ich mit der Annotation, die lange laufenden Test ausgeschaltet:

Wofür nutzt ihr die Custom Composed Annotation? Gern als Kommentar…

Wie schalte ich die Passwortabfrage in Eclipse Oxygen.1A für die Übertragung nach GitHub ab?

Wer nicht bei jedem Checkin nach GitHub sein Namen und Passwort eingeben will, kann die OS X Keystore Integration auch abschalten.

Wie schalte ich die Passwortabfrage in Eclipse Oxygen.1A für die Übertragung nach GitHub ab?

Unter: General – Security – Secure Storage

Und schon kann automatisch eingescheckt werden. Diese Fünf­jäh­ri­ge, die sich selbst porträtiert hat, macht sich wie so viele keine Sorgen um Security 😉

Texo und EMF mit Diagram Editor läuft auch mit Eclipse Oxygen.1A (4.7) auf Mac OS X High Sierra (10.13)

Texo und EMF läuft auch mit Eclipse Oxygen.1A (4.7), dafür zuerst Texo installieren über das Menü neue Software mit der URL:

http://download.eclipse.org/modeling/emft/texo/updates/interim/

EMF installieren über die Oxygen Install Seite: „Texo und EMF mit Diagram Editor läuft auch mit Eclipse Oxygen.1A (4.7) auf Mac OS X High Sierra (10.13)“ weiterlesen

Wie kann ein JEE 8 Projekt mit GlassFish v5 in Docker mit Eclipse Oxygen in 5 Minuten mit Archetyp erstellt werden?

Wer mal eben schnell ein JEE 8 Projekt mit GlassFish Server in einem Docker Kontainer erstellen will, kann das leicht mit dem Archtype com.airhacks von Adam Bien tun.

Voraussetzung ist Eclipse Oxygen (Mindmap) mit Java 1.8 und Docker.

Was ist zu tun?

1. Ein neues Mavenprojekt starten über das Menü: New – Other – Maven Projekt„Wie kann ein JEE 8 Projekt mit GlassFish v5 in Docker mit Eclipse Oxygen in 5 Minuten mit Archetyp erstellt werden?“ weiterlesen

Ende Oktober, Air Berlin und Raspberry Pi Dump1090 Empfang einstellen?

Ende Oktober habe ich die Flugdaten in Hannover mit dem Raspberry Pi und Dump1090 ein Jahr lang in meine Datenbank geschrieben. Der Rasberry Pi läuft nun über ein Jahr ohne zu booten bzw. abzustürzen, wie ein uptime zeigt:

Hier mal ein Jahresüberlblick, noch mit Air Berlin

Habe auch noch ein Foto von mir aus Hannover, da hier von der Zeit nur eins aus Düsseldorf abgebildet ist:

Soll ich diesen Block zu diesem Thema auch Ende Oktober einstellen? Eure Meinung, gern in diesem Google-Formular eingeben und auf Senden klicken, das Ergebniss werde ich dann hier veröffentlichen.

Soeben wurde die finale Version des JDK 9 veröffentlicht. Endlich!

Ab jetzt gibt es das Java 9 JDK zum Downloaden mit Jigsaw, Erweiterung der Stream-API, Kommandozeilenanwendung JShell, Neue Collection Factory-Methoden, usw. … und Oracle plant auch kürzere Releasezyklen (6 Monate).

Also, Archive laden und installieren:

Quicktest:

Feier! Freude! Und das sogar im Urlaub

ESP-32S NodeMCU Development Board 2.4GHz WiFi+Bluetooth

Aus der Bucht eingetroffen, ESP32 ESP-32S NodeMCU Development Board 2.4GHz WiFi+Bluetooth Dual Mode.

Der ESP32 hat 2,4-GHz-WLAN und Bluetooth in Low Power 40-nm-Technologie.

Der Stromverbrauch ist mit 56 mA sehr gering. Die Leistungsaufnahme mit dem Blink Testprogramm liegt bei 283 mW. Die Vorderansicht mit der Antenne oben und dem USB Anschluss unten: „ESP-32S NodeMCU Development Board 2.4GHz WiFi+Bluetooth“ weiterlesen

Nordbahn 09L/27R in HAJ (EDDV) für zwei Wochen gesperrt

Die Nordbahn (3200m) ist jetz für ein paar Tage gesperrt. Was da so gemacht wird, kann in diesem Video beobachtet werden. Es geht um entfernung des Gummiabrieb und erneuern der Fugen.

Nun geht alles über die kürzere Südbahn (2340m), die auch näher an meinem Schlafzimmer liegt!

Mal sehen wie es so nun mit dem Lärm aussieht, das ist ja hier, wenn auch mit 2 Stunden Zeitverzögerung zu sehen.

Es werden wohl auch nicht weniger Flugzeuge werden. Hier mal mein transponder Empfang vom Raspberry Pi der letzten 7 Tage. Es sind so ca. 1500 Flugzeuge:

Man kann gut erkennen, das meine Antenne nach Westen ausgerichtet ist: „Nordbahn 09L/27R in HAJ (EDDV) für zwei Wochen gesperrt“ weiterlesen

Wie können Realtime ACARS Nachrichten in Eclipse Oxygen Konsolen View ausgeben werden?

Evl. möchte man ACARS Daten die von einem Raspberry Pi (W Zero) geliefert werden, wie hier berichtet, auch in einer Eclipse View auf einen anderen Rechern mit Mac OS X, Linux oder Windows anzeigen. Dann hat man alles immer im Auge 😉

Wie können also Realtime ACARS Daten, die von einem Raspberry Pi geliefert werden, in der Eclipse (Oxygen) Konsolen View ausgegeben werden?

Dafür habe ich einen kleinen ACARSConsoleViewer geschrieben der die Daten in Echtzeit auf der Konsole ausgibt. Die Zeiten werden so wie vom Server angezeigt, sie sind im UTC Format, also in Deutschland mit Sommerzeit 2 Stunden zurück. Der Viewer lauscht an Port 5555 und wartet auf eintreffende ACARS Meldungen via verbindungslosem UDP.

„Wie können Realtime ACARS Nachrichten in Eclipse Oxygen Konsolen View ausgeben werden?“ weiterlesen

JUnit 5 Test-Ergebnisse Import und Export im XML Format mit Eclipse Oxygen

Manchmal möchte man die lokalen JUnit 5 Testergebnisse für später aufheben oder als Doku verwenden oder sichern. Man kann die Ergebnisse als XML exportieren und auch später wieder importieren. So kann man sich dann Fehler oder Laufzeiten mal wieder anschauen.

Die Import und Export Menüs, erscheinen aber nur, wenn schon mal ein JUnit Test gelaufen ist, dann an dieser Position:


„JUnit 5 Test-Ergebnisse Import und Export im XML Format mit Eclipse Oxygen“ weiterlesen

Wie wird JUnit 5 (RC3 – Beta) Eclipse Oxygen 4.7.0 Support (Plug-In) installiert?

Heute wurde das JUnit 5 (RC3 – Beta) Plugin für Eclipse Oxygen 4.7.0 veröffentlicht (upgedated). JUnit 5 RC3 wurde schon am 23.8.2017 veröffentlicht. Der JUnit 5 Release Kandidat soll ja noch im 3. Quatal 2017 erscheinen, also im nächsten Monat 🙂

Wie wird das nun installiert?

Das JUnit 5 Plugin gibt es hier.

Einfach diesen Install Button per Drag and Drop in den Eclipse Workspace ziehen:

Drag to your running Eclipse* workspace. *Requires Eclipse Marketplace Client

oder wie in der installations Anleitung beschrieben.

Es öffnet sich dieser Dialog: „Wie wird JUnit 5 (RC3 – Beta) Eclipse Oxygen 4.7.0 Support (Plug-In) installiert?“ weiterlesen

New IPhone 8 Prototype vor dem 12. September 2017, klar zu erkennen ohne „virtuellen Home-Button“

Schon damals konnte das iPhone 5 vor der Veröffentlichung gezeigt werden. Um nun wegen der aktuellen Fotos, mal aktuell keinen Beitrag zum Raspberry Pi zu bringen. Aus Lego, der Designer ist 7 Jahre alt (jetzt 13 Jahre).

Hier nun der aktuelle leak, vom iPhone 8, der Designer ist jetzt schon 13 Jahre alt:

IPhone 8
IPhone 8 Prototype mit Dock

Gut ist der Touch-ID-Sensors unter dem Logo zu erkennen:
Rückansicht des IPhone 8

Wie findet Ihr den Prototyp des iPhone 8? Mehr zum aktuellen iPhone 8 hier.

Wie wird ein acarsserv Server mit SQLite3 Datenbank zum speichern von ACARS Meldungen auf dem Raspberry Pi Zero W installiert?

Wer wie hier beschrieben ACARS Meldungen empfangen will, kann sie mit dem acarsserv Server auch in eine DB speichern. Dazu muss der acarsserv wie folgt compiliert und gestartet werden. Das holen des Quellcodes aus Git habe ich in diesen Blogeintrag beschrieben, und ist Vorraussetzung für das erstellen des Servers.

„Wie wird ein acarsserv Server mit SQLite3 Datenbank zum speichern von ACARS Meldungen auf dem Raspberry Pi Zero W installiert?“ weiterlesen